„Ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“

„Ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“

Simmerath.  Das war ihr ein Bedürfnis: Ihre Meinung in Punkto Corona und ITSZ Simmerath kundzutun, aber vor allem auch Lob und Anerkennung an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hause auszudrücken. „Es ist ganz toll, wie die Corona-Krise hier im Itertalklinik Seniorenzentrum Simmerath gehandhabt wurde, mit welchem unglaublichen Einsatz die Leute, vor allem die Pflegerinnen und Pfleger gearbeitet haben, und dies noch tun“, sagt Charlotte Becker. Und das, obwohl es einige Infektionsfälle gab und das Personal ebenfalls betroffen war. „Es gab Zeiten, in denen jeden Tag eine weitere Pflegerin, ein weiterer Pfleger ausfielen.“

Charlotte Becker ist im ITSZ Simmerath Vorsitzende des Bewohnerbeirats. Und in dieser Eigenschaft ist es ihr ein wichtiges Anliegen, die Leistungen und den Einsatz des gesamten Teams zu würdigen und dafür herzlich zu danken. „Das gesamte Team hat die mit Corona verbundenen Herausforderungen wirklich großartig gemeistert, das bezieht sich ausdrücklich auch auf die Teilzeitkräfte“, berichtet sie. Alle seien sehr diszipliniert vorgegangen, was angesichts der Situation im Hause nicht hoch genug eingeschätzt werden könne. Die Situation: Das waren wie gesagt einige Fälle von Corona-Infektionen, die indes – bis auf wenige Symptome – weitgehend glimpflich verlaufen seien. Auch sie sei infiziert gewesen, wie einige Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen auch.

Jetzt aber, Mitte Januar etwa, sei wohl das Schlimmste überstanden; Einschränkungen gebe es zwar noch, aber Infektionen gibt es mittlerweile nicht mehr. Und die parallel dazu verlaufenden Impfungen tun ein Übriges.

Zurück

Copyright 2021 Itertalklinik Seniorenzentrum